Prozessführung/Schiedsverfahren

Die Prozesspraxis beinhaltet gleichermaßen Verfahren vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten (sog. Ad-Hoc-Verfahren und Verfahren vor sog. institutionellen Schiedsgerichten) und die Ausübung des Schiedsrichteramts.

Track Record/Referenzen

  • Vertretung eines britischen Maschinenherstellers in einem ICC-Schiedsgerichtsverfahren in Luxemburg im Zusammenhang mit der Geltendmachung eines Handelsvertreterausgleichsanspruchs (§ 89b HGB)
  • Vertretung eines börsennotierten französischen Mischkonzerns in einem Schadensersatzprozess vor dem Landgericht München, dem OLG München, dem Landgericht Berlin, dem Kammergericht und dem BGH im Zusammenhang mit der Privatisierung des Studios Babelsberg
  • Vertretung eines börsennotierten britischen Industriegasherstellers in einem ICC-Schiedsgerichtsverfahren in Frankfurt im Zusammenhang mit der Abwehr der Rückabwicklung eines Unternehmenskaufs
  • Vertretung eines norwegischen Früchtelieferanten in einem kaufvertraglichen Prozess gegen einen deutschen Konfitürenhersteller vor dem Landgericht Aachen und dem OLG Köln
  • Vertretung eines deutschen Logistikkonzerns in einem Ad-hoc-Schiedsgerichtsverfahren in München gegen ein europäisches Postunternehmen im Zusammenhang mit der Veräußerung einer Beteiligung an einem europäischen KEP-Dienstleister
  • Ausübung eines Schiedsrichteramtes in einem Ad-hoc-Schiedsgerichtsverfahren im Zusammenhang mit einer gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzung zwischen den Gesellschaftern einer Klinik
  • Vertretung eines US-amerikanischen Konstruktionsunternehmens in einer kaufvertraglichen Auseinandersetzung mit einem deutschen Lieferanten vor dem Landgericht Würzburg, dem OLG Bamberg und dem BGH
  • Vertretung eines deutschen KFZ-Leasingunternehmens in einer leasingvertraglichen Auseinandersetzung mit einem deutschen Autovermieter vor dem Landgericht München
  • Vertretung eines führenden landwirtschaftlichen Interessenverbands in gesellschafts-, lizenz- und markenrechtlichen Angelegenheiten vor den Landgerichten München, Landshut und Traunstein und in allgemeinen zivilrechtlichen Angelegenheiten vor Landgerichten in ganz Deutschland
  • Umfassende Vertretung einer Konzerngesellschaft eines europäischen Postunternehmens in gesellschaftsrechtlichen und franchisevertraglichen Streitigkeiten innerhalb eines führenden europäischen KEP-Dienstleisters vor verschiedenen ordentlichen Gerichten (einschließlich eines Oberlandesgerichts) und einem (Ad-Hoc) Schiedsgericht
  • Ausübung eines Schiedsrichteramtes in einem DIS-Schiedsgerichtsverfahren in einer Post-M&A Auseinandersetzung bezüglich einer italienischen Gesellschaft aus dem Bereich der erneuerbaren Energien
  • Vertretung des führenden Verbands deutscher Milchbauern in streitigen Verfahren um die Vermarktung der Die Faire Milch